Rösle Flambierbrenner

Es gibt auf dem Markt einige tüchtige FlambierbrennerEiner der wohl bekanntesten ist der Rösle Flambierbrenner. Wir haben den Gasbrenner von Rösle ausführlich getestet.

In diesem Artikel und unserem zugehörigen Video zeigen wir dir…

  • …wie der Rösle Flambierbrenner im Test abschneidet
  • …wie er funktioniert
  • …wie du ihn mit Gas befüllst
  • …wie du ihn nutzt, um easy Crème Brulée damit zu machen
  • …und warum wir ihn empfehlen können

Unser Video-Test zum Rösle Flambierbrenner

Den Rösle Flambierbrenner kaufen:

Warum der Rösle Flambierbrenner rockt

Rösle FlambierbrennerDer Gasbrenner von Rösle ist klein, handlich und preislich fair. Er passt aufgrund seiner kleinen, übersichtlichen Größe auch in kleinere Küchen perfekt.

Gas muss man extra kaufen zum Befüllen, doch ansonsten beinhaltet der Rösle Flambierbrenner alles, was man braucht.

Er eignet sich perfekt, um ab und zu das beliebte Desert-Rezept Crème Brulée oder Crema Catalana zu machen. Man hält ihn – nach dem Entriegeln der Kindersicherung und nach dem Befüllen mit Gas – einfach über die Crème Brulée.

Die Flamme, welche sehr, sehr heiß wird, flambiert und karamellisiert den Zucker oben auf der Crème Brulée dann binnen 30-60 Sekunden.

Nun lässt man das Ganze einfach noch eine Weile abkühlen, sodass die Oberfläche hart wird.

Wer gerne häufiger den leckeren Nachtisch zubereitet, kann drüber nachdenken, ob er nicht gleich passend zum Rösle Flambierbrenner auch das Set mit 4 inklusiven Förmchen kauft.

Fakten & Zahlen:

Länge: 13,2 cm
Breite: 16,6 cm
Höhe: 5,4 cm
Gewicht: 0,26 kg
Material: ABS, Edelstahl 18/10
Temperaturbeständigkeit: 260 °C
Bodendurchmesser: 3,8 cm
Grifflänge: 12,2 cm